• 09933 9549 723
  • persönlich und kompetent
  • schneller, günstiger Versand
  • Kauf auf Rechnung

Gefahrgutkartons 4G/4GV

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Filament BOPP 50 mm x 50 lfm. - transparent Filament BOPP 50 mm x 50 lfm. - transparent
❃ gereckte PP Folie - transparent ❃ verstärkt mit Glasfasern ❃ geeignet für Gefahrgutkartons / schwere Pakete ❃ Kerndurchmesser: ca. 76mm ❃ 100µ stark
ab 2,37 € *
Gefahrgutkarton 275 x 195 x 300 mm Gefahrgutkarton 275 x 195 x 300 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 275 x 195 x 300 mm - A5 ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 2,38 € *
Gefahrgutkarton 325 x 245 x 300 mm Gefahrgutkarton 325 x 245 x 300 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 325 x 245 x 300 mm - A4 ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 2,50 € *
Gefahrgutkarton 360 x 260 x 300 mm Gefahrgutkarton 360 x 260 x 300 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 360 x 260 x 300 mm - A3 ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 2,50 € *
Gefahrgutkarton 390 x 390 x 430 mm Gefahrgutkarton 390 x 390 x 430 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 390 x 390 x 430 mm - A3 ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 3,39 € *
Gefahrgutkarton 430 x 310 x 300 mm Gefahrgutkarton 430 x 310 x 300 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 430 x 310 x 300 mm - A3+ ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 2,85 € *
Gefahrgutkarton 570 x 370 x 430 mm Gefahrgutkarton 570 x 370 x 430 mm
⚠ Gefahrgutkarton! ⚠ Format: 570 x 370 x 430 mm - A2 ⚠ Sorte: BC 2.70 - sehr stabil - braun ⚠ mit UN-Zulassung 4G ⚠ als Umverpackung für Metall, Kunststoff und Glas
ab 3,69 € *

Gefahrgutkartons 4G/4GV


Sie möchten Gefahrgüter¹ versenden und finden keine geeignete und zugelassene Verpackung für Ihre Produkte? Dann schauen Sie sich in dieser Rubrik um, wir bieten unterschiedliche Größen von Gefahrgut-Kartonagen an.

UN Zulassung - ADR-Verordnung

ADR ist das "Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße". Es enthält Vorschriften für die Klassifizierung, Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation gefährlicher Güter.
Unsere Gefahrgutkartons unterliegen der Zulassung für Straßen- (ADR), See- (IMDG, ADNR), Eisenbahn- (RID) und Luftverkehr (ICAO-TI, IATA).
Die Umverpackung kann für alle Gefahrgüterklassen verwendet werden, dabei sollten Sie aber die maximalen Bruttogewichte beachten, die bei den jeweiligen Produkten dabeistehen.
Dabei bedeuten die Leistungsbuchstaben (X, Y, Z) und die drei Gefahrklassen (I, II, III) den Grad der Gefahr:
X / I: für Stoffe mit hoher Gefahr
Y / II: für Stoffe mit mittlerer Gefahr
Z / III: für Stoffe mit geringerer Gefahr

Wichtig ist auch, dass die Gefahrgutkartons einem bestimmten Verschlussverfahren unterliegen:
Gefahrgutkarton
1) Die Boden- und Deckenklappen mit einem faserverstärktem Kunststoffklebeband (Filament) verschließen
2) Die Ecken mit einem Doppel-L-Verschluss verschließen
3) Viermal kreuzweise mit einem Umreifungsband umreifen
Verschluss-Gefahrgut
¹ Stoffe, Zubereitungen oder Gegenstände welche Gefahren für die öffentliche Sicherheit, Allgemeinheit, anderen Gütern und Leben, bzw. Gesundheit von Mensch, Tier und Sache gefährdet Falls noch etwas unklar ist, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an info@meineVerpackung.de

Sie möchten Gefahrgüter¹ versenden und finden keine geeignete und zugelassene Verpackung für Ihre Produkte? Dann schauen Sie sich in dieser Rubrik um, wir bieten unterschiedliche Größen von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gefahrgutkartons 4G/4GV


Sie möchten Gefahrgüter¹ versenden und finden keine geeignete und zugelassene Verpackung für Ihre Produkte? Dann schauen Sie sich in dieser Rubrik um, wir bieten unterschiedliche Größen von Gefahrgut-Kartonagen an.

UN Zulassung - ADR-Verordnung

ADR ist das "Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße". Es enthält Vorschriften für die Klassifizierung, Verpackung, Kennzeichnung und Dokumentation gefährlicher Güter.
Unsere Gefahrgutkartons unterliegen der Zulassung für Straßen- (ADR), See- (IMDG, ADNR), Eisenbahn- (RID) und Luftverkehr (ICAO-TI, IATA).
Die Umverpackung kann für alle Gefahrgüterklassen verwendet werden, dabei sollten Sie aber die maximalen Bruttogewichte beachten, die bei den jeweiligen Produkten dabeistehen.
Dabei bedeuten die Leistungsbuchstaben (X, Y, Z) und die drei Gefahrklassen (I, II, III) den Grad der Gefahr:
X / I: für Stoffe mit hoher Gefahr
Y / II: für Stoffe mit mittlerer Gefahr
Z / III: für Stoffe mit geringerer Gefahr

Wichtig ist auch, dass die Gefahrgutkartons einem bestimmten Verschlussverfahren unterliegen:
Gefahrgutkarton
1) Die Boden- und Deckenklappen mit einem faserverstärktem Kunststoffklebeband (Filament) verschließen
2) Die Ecken mit einem Doppel-L-Verschluss verschließen
3) Viermal kreuzweise mit einem Umreifungsband umreifen
Verschluss-Gefahrgut
¹ Stoffe, Zubereitungen oder Gegenstände welche Gefahren für die öffentliche Sicherheit, Allgemeinheit, anderen Gütern und Leben, bzw. Gesundheit von Mensch, Tier und Sache gefährdet Falls noch etwas unklar ist, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an info@meineVerpackung.de

Zuletzt angesehen
Top