• 09933 9549 723
  • persönlich und kompetent
  • schneller, günstiger Versand
  • Kauf auf Rechnung

PTZ-Zulassung?

PTZ = Posttechnische Zentrale oder auch Post-Transport-Zulassung

Die Posttechnische Zentrale ist dafür zuständig das Verpackungen daraufhin geprüft werden, ob sie allen möglichen Schäden, Stößen und Stürzen standhalten.
Dabei wird angepasst an den Inhalt geprüft, da unterschiedliche Waren andere Belastungen standhalten müssen.


☛ Erst wenn ein gefahrloser Postversand gewährleistet ist, wird die PTZ-Zulassung ausgestellt!

Was bedeutet das für die Verpackung?

Bei unseren Flaschenverpackungen mit PTZ-Zulassungen müssen Vorschriften eingehalten werden um einen sicheren Versand zu garantieren.

Versandkarton-1er Hier dürfen nur Schlegel + Bordeaux 0,75l / Schlegel 1l, Burgunder, Sekt/Champagner - Flaschen verwendet werden.

Das Verpackungsset besteht aus einem Umkarton und einen Zuschnitt. Die Kartons sind aus extra-stabilem, zweiwelligem Karton und haben eine Außendecke aus braunem Kraftpapier.
Zugelassen ist es für Flaschen mit einem Flaschendurchmesser von max. 86 mm und bis zu einer Flaschenhöhe von 355 mm.

Zulassungscode Auf PTZ-Verpackungen sind dementsprechende Codes abgebildet, die diese als zugelassen kennzeichnen.


Was bringt mir die PTZ-Zulassung?

Durch die zertifizierte Verpackung "garantiert" der Paketzusteller, dass der Inhalt unbeschadet ankommt.
Sollten Ihre Flaschen trotz zertifizierter Verpackung und Einhaltung der Inhalts-Vorschriften während des Transports beschädigt werden, wird vom jeweiligen Paketdienstleister der Wert des Pakets entsprechend der Transportversicherung zurückerstattet, ohne dass eine zusätzliche Versicherung abgeschlossen werden muss.

Abgesehen davon übernimmt dann der Paketdienstleister auch die Schäden,
die möglicherweise an anderen Produkten zustande gekommen sind.

Beispiel:
Sie verschicken eine 0,75l Champagner-Flasche mit den o.g. richtigen Maßen, diese bricht im Zustellfahrzeug und läuft auf andere Pakete, in welchen wertvolle Elektro-Geräte sind und löst einen Defekt aus.


☛ Nun haftet DHL/UPS für jeglichen Schaden,
verwenden Sie jedoch eine Verpackung ohne PTZ-Zulassung könnte der hohe Schaden auf Ihre Kosten gehen!

Nachlesbar in den AGB von DHL:
Absatz 7) Transportversicherung - Punkt 5.3:
"Schäden, die durch fehlende oder mangelhafte Verpackung oder durch vorsätzliche Herbeiführung des Schadenfalls durch den Absender entstanden sind;" werden nicht gedeckt.

Ähnlich steht es in den AGB von UPS (Absatz 9.Haftung - gegen Ende).

❗ Deshalb empfehlen wir bei Flaschen-Versand eine PTZ-Verpackung zu verwenden und so auf "Nummer sicher" zu gehen. ❗

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top