Polstermaterial - nur welches?

Material: Papier

Variante 1:

→ Papierpolster:
PAPERplus-Classic2Papier-Neu- maschinell zusammengeknülltes Papier
- feste Form
- für mittelschwere bis schwere Gewichte
- als Polster und Füllmaterial einsetzbar
- guter Produktschutz

 

→ SpeedMan Papier: 

k-reihe-polstern-bild-2868PKIMbPfNTX

- Hohlraumfüllung für leichte bis mittelschwere Gewichte
- Platzsparend
- einfache Handhabung durch Spenderbox
- ergibt ca. 1,5 m³ Füllvolumen

 

→ Packseide:

210150c888ednthumbpackseide5190ec0dc578dhKRgUPgknCcHj

- für zum Einwickeln von leichte und empfindliche Produkte
- bestens als Kratzschutz geeignet
- als Zwischenlage

 

→ Rollwellpappe:

Rollenwellpappe-50-cm-x-70-m54dcb9d0501995a4decb3c7253ijwNc273aL9sW

- Zum Einwickeln
- als Kantenschutz
- als Polster
- zur Zwischenlage
- Oberflächenschutz / Unterlage auf Paletten

 

→ farbige Pappis:

pappis1kBQ4QAlsySDJE

- stabile Papierschnipsel (ähnlich wie Chips)
- leichtes Material
- speziell zur Verpackung von zerbrechlichen oder besonders aufwendig geformten Gegenständen
- die „U-Form“ umschließt das Produkt passend und verhindert das Verrutschen der Ware

 

→ farbige Colorfill:

colorfillRttvwmFKrz08y

 

- Hohlraumfüllung für leichte Produkte
- wird primär zur Dekoration verwendet

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtig anzumerken ist natürlich, 
dass der Kunde das Polstermaterial als "Müll" erhält und diesen meist auch entsorgen muss.
Stellen Sie sich die Frage als Verbraucher, welche Art von "Abfall" Sie lieber erhalten würden;
berücksichtigen Sie, dass die Mülltonne / Papiertonne der Endverbraucher nicht das Volumen der Gewerblichen fasst.

Auch wenn Polster bzw. Füllmaterial oft unabdingbar ist, können wir beim Versenden entscheiden, wie die Handhabung der Entsorgung ist.
Bei Papier ist es deutlich leichter als z.B. bei Styropor oder Schaum- und anderen Sonderabfall.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top